© technoholz GmbH

Wir bringen Ihren POS in Form

Defekte Bildschirme, abgekratzter Lack, kaputte Logo-Beleuchtung...all das macht beim Kunden keinen guten Eindruck und führt im schlimmsten Fall sogar zu Verkaufsverlusten. Damit Ihr POS rund um die Uhr verkaufsbereit ist, gibt es technoholz CARE.

Das Service-Team von technoholz wartet zuverlässig Shops und POS-Displays in ganz Österreich. 

- Regelmäßige und vor allem fachgerechte Kontrolle Ihrer Displays

- Überschaubare Fixkosten und eine sichere Kostenplanung

- In dringenden Fällen ist ein Sofort-Team für Sie im Einsatz

- Abdeckung aller Wartungsarbeiten

- Transparentes Reporting

Möchten auch Sie einen allzeit verkaufsbereiten POS? Rufen Sie uns an 04242 43 869 16 oder schreiben Sie uns beratung@technoholz.at   Wir informieren Sie gerne unverbindlich und kostenlos. 

 

 

© Peppo Oberzaucher / Lithoz GmbH

 

Von der Idee zum Prototyp

Die Zukunft gehört dem 3D-Druck! Mit der CeraFab System der Firma Lithoz lassen sich sogar Knochensegmente für die Medizintechnik drucken.

Die Firma Lithoz ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Materialien und Fertigungssystemen für den 3D-Druck von Hochleistungskeramiken. technoholz hat im Auftrag von Lithoz und in Zusammenarbeit mit Duller-Partner GmbH das Gehäuse für den ersten Prototyp der CeraFab System gebaut. Ausgestellt wurde dieser auf der Internationalen Messe für die nächste Generation von Fertigungstechnologien "Formnext" in Frankfurt.

Knochensegmente aus Hochleistungskeramik

Mit dem Apparat können Bauteile für Maschinenbau (z.B. Herstellung von Gusskernen) und Elektrotechnik gedruckt werden. Des Weiteren finden die Komponenten Anwendung in der Raum- und Luftfahrt. Und: Auch in der Medizintechnik werden Hochleistungskeramiken aus dem 3D-Drucker immer häufiger eingesetzt, zum Beispiel für den Druck von Knochensegmenten.

Brauchen auch Sie ein Gehäuse für Ihren technischen Prototypen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir erstellen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot: beratung@technoholz.at

 

© technoholz GmbH / Daniel Waschnig

 

Meeting-Tisch mal anders

Sie können sich nicht entscheiden ob rund oder rechteckig? Dieser Besprechungstisch vereint beides!

Rechteckig kann jeder - dachte sich Architekt Ing. Clemens Heinricher, als er für die Fachhochschule Kärnten einen neuen Meeting-Tisch planen sollte. Die Anforderung, einen Tisch im Corporate Design zu entwerfen, an dem möglichst viele Menschen bequem sitzen können, führte schließlich zur Entstehung des originellen Tisches.

Spezialist für Sonderlösungen

Aufgrund der ungewöhnlichen Form, musste ein Tischler gefunden werden, der imstande ist, die Sonderform gemäß den Wünschen des Auftraggebers umzusetzen. Als Experte für Sonderlösungen hat technoholz diese Aufgabe vorbildlich erfüllt. 

Der Gruppenarbeitstisch mit färbigen Acrylglas-Elementen und integrierten Stromanschlüssen bietet Platz für bis zu 8 Personen. Die exklusive Sonderform mit gerundeten Ecken und Segmentkreisfräsungen ist ein Eyecatcher in jedem Raum. 

Brauchen auch Sie individuelle Sondermöbel zugeschnitten Ihre Bedürfnisse? Schicken Sie uns Ihre Anfrage: beratung@technoholz.at 

 

 

Verschaffen Sie sich im Handumdrehen einen Überblick über neue und aktuelle Trends & Inspirationen für Ihre Produkt-Inszenierung:
Mit dem technoholz-Newsletter!
  • alle 2 Monate
  • kostenlos & unverbindlich
  • jederzeit kündbar

* Pflichtfelder

Datenschutz

Datenschutz: Ihre Daten sind bei uns natürlich in guten Händen.
Wir verwenden sie nur für den technoholz-Newsletter – sonst für nichts. Versprochen!